Verbinden und Fördern.

Werde Mitglied!

Seit 1927 verbinden wir Schülerinnen und Schüler der Klaus-Groth-Schule Neumünster nach ihrem Abi. Wir fördern aktuelle Projekte der Schule durch Spenden und unterstützen die Abiturient*innen mit unserem Mentoring-Programm.

Lade dir hier das Anmeldeformular herunter:

Anmeldeformular

 

 

Das haben wir zu bieten

Gemeinschaft und Verbundenheit

Wir pflegen die Verbindung zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schülern, ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern und der Schule. Wir unternehmen Ausflüge, hören Vorträge und treffen uns zum Klönen bei Kaffee und Kuchen.

Information und Unterhaltung

Unser Jahresheft berichtet traditionell vom Vereinsleben und von den neuesten Entwicklungen in der Schule und der Stadt. So bleiben Ehemalige in allen Ecken der Welt bestens informiert.

Förderung und Engagement

Mit Spendengeldern unterstützen wir aktuelle Projekte der Schule.
Mit unserem Mentoring-Programm bieten wir den Schülerinnen und Schülern Informationen aus erster Hand über Ausbildung, Beruf und alle anderen Dinge des Lebens. Auf einem Plakat in der Schule (im Durchgang von der Aula zur Mensa) sowie im Mitgliederbereich dieser Website sind alle Mentorenprofile einsehbar.

Alles für nur 15 Euro Jahresbeitrag!

 

 

Jahresbericht

Jedes Mitglied bekommt den Jahresbericht zugesandt –
nach Wunsch als gedrucktes Heft oder als PDF.
Bildreich dokumentiert der Verein darin seine Arbeit
und berichtet über aktuelle Themen und die Schule.

Wir haben dir eine kleine Leseprobe vorbereitet:

Liste der Mentoren des Vereins Ehemaliger der KGS


 


Unsere Geschichte

1927

Gründung

Studienrat Richard Quasebarth, seine Frau und ehemalige Schülerin Ella Quasebarth sowie verschiedene Honoratioren der Stadt Neumünster gründen am 22. September 1927 den Verein.
Es finden monatliche »vergnügliche« Treffen statt, dazu einmal im Jahr eine große Tanzveranstaltung im »Tivoli«.

1948

Zwangspause

Nach einer Unterbrechung durch die schweren Kriegs- und Nachkriegsjahre nimmt der Verein Ende des Jahres 1948 wieder seine Arbeit auf.

1977

Ende einer Ära

Ella Quasebarth

Nach 50 Jahren unermüdlichen Einsatzes für den Verein gibt Ella Quasebarth den Vorsitz an ihre Nachfolgerin Annelore Geißler ab, die selbst über zwanzig Jahre den Verein leiten wird. Ihr folgen seit den 1990er-Jahren Ute Lorenz, Astrid Dittberner und Dr. Dorette Kinzel-Herwig.

1983

Koedukation

Mit der Öffnung der Schule von der reinen Mädchenschule hin zur Koedukation in den 1970er-Jahren werden 1983 erstmals auch männliche Ehemalige Vereinsmitglieder.
Der Vereinsname ändert sich entsprechend von »Verein ehemaliger Klaus-Groth-Schülerinnen Neumünster« zu »Verein Ehemaliger der Klaus-Groth-Schule Neumünster«.

2002

75 Jahre

Mit einem Festakt wird in der Aula der Schule das fünfundsiebzigjährige Bestehen des Vereins gefeiert.

2020

Aufbruch

Nachdem zuletzt kaum neue Mitglieder aus den Abiturjahrgängen gewonnen werden konnten, beschließt der Verein eine Reihe von Maßnahmen, um seinen Erhalt zu sichern. Unter anderem will der Verein wieder verstärkt in der Schule Präsenz zeigen, etwa mit einem Mentoring-Programm, bei dem die Ausbildungs-, Berufs- und Lebenserfahrung der Ehemaligen den gegenwärtigen Schülerinnen und Schülern zugänglich gemacht wird.


Kontakt

 

Adressen:

Verein Ehemaliger der Klaus-Groth-Schule
c/o Gunnar Musan
Dr.-Hans-Hoch-Str. 21
24536 Neumünster


+49 (0) 4321 / 853 90 96

Ansprechpartner:

Gunnar Musan   Vorsitzender
Hanna Paul   Stellvertretende Vorsitzende
Christoph Langbehn   Kassenführer
Ada-Sylvia Liebl   Schriftführerin
Elke Burghard   Stellvertretende Schriftführerin
Birgit Johannsen   Beisitzerin
Dr. Dorette Kinzel-Herwig   Beisitzerin

 

Sonstiges

 

Social Networks:

Externe Links:

Jahrgangstreffen:

Für Schulbesichtigungen nehmt bitte frühzeitig Kontakt mit dem Sekretariat der Klaus-Groth-Schule auf: Tel. 04321/9424260. Aus organisatorischen Gründen können Besichtigungen nur nachmittags an Unterrichtstagen angeboten werden.
Der Verein Ehemaliger unterstützt euch gerne bei weiteren Fragen zur Durchführung von Jahrgangstreffen.